30.10.2020: Welche Rechte habe ich?

Das Bundesteilhabegesetz – neue Chancen und Rechte für Leistungsempfänger aus dem Psychiatrischen System und ihre Angehörigen

Online-Veranstaltung mit Zoom

Datum: 30. Oktober, ab 18:00 Uhr
Ort: Online-Veranstaltung mit Zoom

Referentin: Michelle Hübenthal, Leiterin der EX-IN Akademie

„Das Bundesteilhabegesetz ist das Ergebnis von langen Reformprozessen und beinhaltet einen Reformwechsel der tief in die Strukturen der Eingliederungshilfe eingreift. Das sozialpädagogische Konzept der ,Betreuung‘ wird durch die ,Assistenz‘ abgelöst und beinhaltet ein verändertes Rollenverständnis der Fachkräfte und somit auch der Rechte und Ansprüche von Betroffenen. Aus Klienten werden Kunden. Aus Betroffenen werden Peer-Arbeitskollegen. Angehörige werden nicht länger als Teil der Problematik, sondern als Teil der Lösung gesehen. Das Konzept der Integration wird durch das Konzept der Inklusion abgelöst.“

Das ist der Anspruch des Gesetzes – wie die Umsetzung gelingen wird, ist eine offene Frage! Doch interessant ist für uns als Angehörige die Frage: Welches Wissen benötigen wir, um unsere Anghörigen besser unterstützen zu können?

Zu einer ersten Einführung mit der Gelegenheit, Fragen zu stellen, laden wir Sie ein!

Gerne geben wir telefonische Hilfestellung beim Herunterladen und Einwählen in das Video-Konferenzprogramm Zoom unter: Tel. 0157 / 33 35 49 00 oder 01520 / 232 61 36.

Anmeldung: bis Dienstag, den 27.10.20, unter angehoerige@googlemail.com.

Falls Sie bereits eine konkrete Frage haben, teilen Sie uns diese bereits gerne bei der Anmeldung mit!