Eine Familiengeschichte: „Wahnsinn um drei Ecken“, 12.09.2019

Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Veranstaltung im Rahmen der Frankfurter Psychiatriewoche und freuen uns auf den gemeinsamen Austausch.

Lesung & Diskussion
Die Autorinnen Kerstin und Friederike Samstag lesen aus ihrem Buch „Wahnsinn um drei Ecken“: … von den Erschütterungen durch die psychische Erkrankung und Krisen ihres Sohns bzw. Bruders, vom Gefühl, selbst verloren zu gehen, vom Sichkümmern, vom Herumsitzen auf psychiatrischen Stationen, von unterschwelligen Vorwürfen aus dem professionellen Hilfesystem und privaten Umfeld. Und zuletzt vom Schrecken und der Sprachlosigkeit angesichts der Suizidgefahr. „Ein Familiengefüge bricht auseinander und wird doch wieder eins.“ Ein literarisch ambitionierter, ehrlicher Einblick in das seelische Erleben von Angehörigen.
Das Anliegen der Autorinnen ist, dass das Buch auch anderen Angehörigen eine Hilfe sein kann, dass psychiatrische Profis einen anderen Blick auf Angehörige und familiäre Zusammenhänge gewinnen und dass Außenstehende einen Einblick erhalten.

Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft der Angehörigen Frankfurt.

Termin: Donnerstag, 12.09.19, 18.00–20.00 Uhr
Ort:
Frankfurter Werkgemeinschaft, 2. Stock, Kurt-Schumacher-Str. 43, 60314 Frankfurt am Main
Eintritt: kostenfrei